Wappen Fächer Fächer SchwSkV Wappen
cool

L i g a s p i e l t a   - N a c h l e s e

keine Absteiger in unseren Ligen:


Nachdem sich eine Mannschaft der Regionalliga Staffel9 aus dem Spielbetrieb abgemeldet hat, verbleiben die Skatfreunde Straubing in der Regionalliga. Das heißt für den SC Pik 7 Oberkochen den Verbleib in der Oberliga Bayern für das Spieljahr 2013.

Folgende Tabellen sind online :

   Bundesliga :     1.BL - Süd - Mitte - West - Nord - Ost

    Regionalligen :     Staffel 1 - Staffel 2 - Staffel 3 - Staffel 4 - Staffel 5 - Staffel 6 - Staffel 7 - Staffel 8 - Staffel 9 - Staffel 10

   Bayern :     Oberliga - Landesliga Nord - Landesliga Süd

   Verbandsligen :     Schwaben - München - Oberland - Niederbayern - Mittelfranken - Oberfranken - Mainfranken - Iller/Lech

Die zweite Mannschaft aus Neresheim wurde in der Landesliga Süd Meister.
Somit spielen in 2013 beide Neresheimer Mannschaften in der Bayerischen Oberliga.
Meister in der Verbandsliga Schwaben wurde "Limes Skat Aalen" und steigt in die Landesliga Bayern auf.

Herzlichen Glückwunsch.
 



4 . W e r t u n g s t u r n i e r

17. November - ESV Vereinsgaststätte am Wasserturm - Horaffenstraße 40 - Crailsheim

.

Bisherige Anmeldungen zum 4. Wertungsturnier :

Verein 001 002 004005006008 009 010 012 013 014 018 019 020021023026027 029 GästeSummeMannschaften
Teilnehmer9 / 14 / 1 1 3 10 / 19 / 2 3 4 / 1 2 4 / 15 / 1 1 0 1 4 / 1 60 9

( Ergebnisse des 4. Wertungsturniers )


3 . W e r t u n g s t u r n i e r

29. September - Reichsadler Mögglingen - Schwabenpokal

.

Ergebnisse Schwaben - Pokal


   Ranglisten Schwäbischer Skat Verband :     Einzel - Mannschaft - Vereine - Wertungsturniere




M a n n s c h a f t  M e i s t e r s c h a f t

24. Juni 2012 - Bayerische MM in Roth


Bei der Bayerischen Meisterschaft der Mannschaften qualifizierten 2 Mannschaften des Schwäbischen Skat Verbandes zur DMM:

5. ohne vier Heidenheim 16836 Punkte
6. SC Frankenhardt 16506 Punkte


herzlichen Glückwunsch.


( Ergebnisse Bayerischen Mannschafts Meisterschaften )




2. Juni 2012 - 57. Deutsche Einzel Meisterschaft in Ulm

Auf der 57. Deutsche Einzelmeisterschaft 2012 in Ulm wurden in 2 Tagen die Deutschen Meister festgestellt.
Im Maritim Ulm spielten 252 Herren, 100 Senioren, 64 Damen und 48 Junioren am 2./3. Juni 2012 die Deutschen Einzelmeisterschaften.
Die Ergebnisse und die Deutschen Meister sind im download-Bereich als Excel-Datei zu erhalten.
Die Stadt Ulm hat im Namen des Oberbürgermeisters Ivo Gönner zum Empfang am Vortag der DEM geladen. Neben den Landespräsidenten war das DSkV Präsidium zugegen und bewunderten die Kenntnisse des Oberbürgermeisters Ivo Gönner in Sachen Skat. Bereits im letzten Jahr hat sich der Oberbürgermeister sehr viel über Skat informiert und ist nun schon ein Fachmann in diesem schönsten Hobby der Deutschen.


( Schwäbische Ergebnisse bei der Deutschen Einzel Meisterschaft )




20. Mai 2012 - in Mönchsroth bei Dinkelsbühl

Wie schon in den vergangenen Jahren fand die Schwäbische MM in der Sportgaststätte Römerhof in Dinkelsbühl-Mönchsroth statt. Die Beteiligung war erfreulicherweise größer als in den vergangenen Jahren.

Fotos: Jürgen George (zum vergrößern anklicken)

Die beiden Mannschaften von Crailsheim und von Oberkochen:
hinten: Munzinger Fritz, Stroppel Jörg, Frank Friedrich, Schönmetz Joe, Nitsch Jürgen, Schaubmayr Gerold, Verstegen Peter, Sekler Dieter
vorn: Crawley Martin, Putz Paul, Präuner Karl-Ernst, Stirner Andreas, Pauschinger Christoph, Henne Holger .

( Ergebnisse der BMM )


Zur Bayerischen Meisterschaft der Mannschaften qualifizierten folgende 5 Mannschaften:

Hohenlohe Crailsheim I
Hohenlohe Crailsheim II
Pik 7 Oberkochen 1
ohne 4 Heidenheim 1
SC Frankenhardt

sowie Hohenlohe Crailsheim III (wegen erneutem Versagen des Aufstiegs in die Regionalliga).
herzlichen Glückwunsch




12. Mai - Stadthalle Roth - Bayerische Tandem Meisterschaft


Das Tandem II des Frankenhardter SC siegte bei der Bayerischen Tandem Meisterschaft.

(Ergebnisse der Bayerischen Tandem Meisterschaft)




2 . W e r t u n g s t u r n i e r .

29. April - Stadthalle Gunzenhausen - Bayernpokal


Das 2. Wertungsturnier war von der VG sehr gut besucht. Der Schwäbische Skatverband stellte mit 80 Teilnehmern das größte Kontingent alles VGs.

VG 8081838586878889Gäste
Teilnehmer25 2127817138013 18

(Ergebnisse vom Bayernpokal)




14./15. April 2012 - Bayerische Einzel Meisterschaften in Roth


Die Bayrischen Einzel Meisterschaften 2012 waren für den Schwäbischen Skatverband erfolgreich.
Zur Deutschen EM am 2./3. Juni 2012 in Ulm konnten sich qualifizieren:

Herren :Gerold SchaubmayrHohenlohe Crailsheim
Damen :Marion LadnerDaniel Nördlingen
Senioren :Karl-Heiz SchleicherKreuz Ass Feuchtwangen
Fritz FaulHerz Ass Hüttlingen
Junioren :Julius VoglerPik 9 Dillingen

herzlichen Glückwunsch.

(siehe: Ergebnisse Bayerische Eizelmeisterschaft)



2 . W e r t u n g s t u r n i e r .

29. April - Stadthalle Gunzenhausen

Einladung
Das 2. Wertungsturnier wird am 29. April 2012 in der Stadthalle Gunzenhausen, Isle-Platz 1, 91710 Gunzenhausen, im Rahmen des Bayern Pokals stattfinden.
Stadthalleg
Anmeldungen bitte direkt schriftlich bis Mittwoch, 26. April 2012 an e-mail : Wolfgang Haslbeck
Überweisung des Start- und Kartengeldes an den Mfr.SkV e.V.
bei der VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach, Konto: 106435, BLZ: 763 600 33

(Ausschreibung vom Bayernpokal)




S c h w ä b i s c h e   E i n z e l - M e i s t e r s c h a f   2 0 1 2

10. / 11. März 2012

Die schwäbische Einzelmeisterschaft wurde auch in diesem Jahr in Hüttlingen zu aller Zufriedenheit sowohl in technischer, als auch in kulinarischer Hinsicht ausgerichtet. Trotz ihrer Nebenbeschäftigung als Organisatorin konnte sich die Gastgeberin Irene Spielmann den Titel Schwäbische Meisterin 2012 mit 8367 Punkten sichern. Bei den Herren setzte sich kurz vor Schluß, in der 8. Serie, Mark Hocke als schwäbischer Meister mit 9156 Punkten, das einen Serienschnitt von stolzen 1145 Punkten ergibt, durch. Bei den Ergebnissen auf den vorderen Plätzen herrschte Kontinuität, der erste Seriensieger ist erst auf Platz 9 zu finden. Die parallel durchgeführte Seniorenmeisterschaft war die am besten besuchte seit Bestehen dieser Qualifikation zur Bayerischen Einzelmeisterschaft. Es stritten hier 24 Damen und Herren (über 60) um 5 Qualifikationsplätze zur BEM. Der Erstplazierte, Siegfried Bittnar (Herz Bube Neresheim), erreichte mit 4629 Punkten einen "normalisierten" Serienschnitt von 1111 ! Somit hätten sich die ersten vier der Senioren auch bei den Herren qualifiziert.

1. Platz Damen Irene Spielmann
1. Platz Herren Mark Hocke

Fotos: Jürgen George
(zum vergrößern anklicken)
1. Siegfried Bittnar (l)
2. Fritz Faul (2.v.l)
3. Karl-Heinz Schleicher (2.v.r.)
4. Helmut Achtziger (r)
5. Gerhard Köhler (m)

herzlichen Glückwunsch den Meistern und den Qualifizierten.

( hier Ergebnisse Damen & Herren & Senioren)



1 . W e r t u n g s t u r n i e r .

11. Februar

Am 1. Wertungsturnier nahmen mit 82 Teilnehmern erfreulich viele Spieler teil. Es starteten außerdem 13 Mannschaften und 23 Tandems aus 17 Vereinen. Die erste Serie entschied Gerold Schaubmayr (Hohenlohe Crailsheim) mit 1908 Punkten für sich. Die zweite Serie ging mit 1787 Punkten an Jürgen Ring (Herz Dame Herbrechtingen). In der letzten Serie siegte dann Friedrich Frank mit überragenden 2270 Punkten. Letztendlich konnten sich 4 Teilnehmer aus Crailsheim in der Einzelwertung in die Spitze setzen! Als Beste Dame folgte dem Quartett Irene Spielmann von "ohne 4" Heidenheim mit 3727 Punkten auf Platz 5.

Siegerfoto
1. Friedrich Frank , 4759 , Hohenlohe Crailsheim (2.v.l.)
2. Gerold Schaubmayr , 4631 , Hohenlohe Crailsheim (l)
3. Wolfgang Henn , 4115 , Hohenlohe Crailsheim (2.v.r.)
4. Karl-Ernst Präuner , 3888 , Hohenlohe Crailsheim (r)

Foto: Jürgen George

herzlichen Glückwunsch.

(Ergebnisse vom 1. Wertungsturnier)




V o r s t ä n d e - T u r n i e r .

2 8 . J a n u a r

Dadurch, daß erstmals der Verbandstag mit anschließendem Funktionärsskat veranstaltet wurde, beteiligten sich 33 Spieler an dieser Qualifikation. Somit konnten wir die höchste Quote seit Austragung des Turniers verzeichnen. Es gewann mit 3226 Punkten Manfred Schmidt, der 1.Vorsitzende von "Limes Skat Aalen", des am 12. Januar 2012 gegründeten, und somit jüngsten Vereins des Schwäbischen Skatverbandes.
Die vollständigen Daten sind wie immer unter Ergebnisse 2012 einzusehen.






IB: 24.12.2018 16:25:26         m-main-2012.php pix© 2010-2018 alle Rechte vorbehalten VG88 pixImpressum | GästebuchpixDSkVpixBSkVpix027pix014pix029pix012pix010pix004pixLV08